GRÜSSE VOM HUMANA TAG 2011



GRÜSSE VOM INTERNATIONALEN HUMANA PEOPLE TO PEOPLE TAG 2011 IN DEUTSCHLAND MIT EINEM GANZ HERZLICHEN DANK AN ALLE MITWIRKENDEN!

UNSERE HIGHLIGHTS:
- INFOMATERIAL
- PRÄSENZ AUF DER MESSE
- MITMACH-SPRACHENAKTION
- TAG DER OFFENEN TÜR
- MODENSCHAU


HUMANA DAY 2011: INFOMATERIAL

Unser Thema war dieses Jahr ‚Nahrung für alle‘.
An Materialien dazu gibt es jetzt:
- eine Broschüre über HUMANA Projekte für Kleinbauern („Farmers’ Clubs“) mit 16 Seiten,
- eine Ausstellung mit 8 Plakaten mit Bildern und Texten,
- eine Foto-Ausstellung mit 55 Bildern und
- einen Vortrag für Schulklassen.
Ausserdem wurde eine Broschüre zum Thema ‚Kleidung für alle‘ herausgegeben.




HUMANA DAY 2011: PRÄSENZ AUF DER MESSE

Um viele Menschen zu erreichen, haben wir uns dieses Jahr als Aussteller an der Messe „Einstieg Abi“ beteiligt, mit Infos über die One World University Mozambique und ihre Programme für zukünftige Lehrer und Armutsbekämpfer.
Unser Stand und unser 30-minütiger Vortrag, sowie die Präsenz im Katalog und auf der Website der Messe brachten uns viele neue Kontakte.
Die Messe hatte 22.000 Besucher and 285 Aussteller.
Mit ihren zahlreichen Bildungsangeboten wendet sie sich vorwiegend an Abiturienten.
Die One World University Mozambique wird von unserem Partner ADPP betrieben.
Die Programme führen zum Bachelor degree oder zu B-certificates und beinhalten zum Teil Einsätze an HUMANA Projekten.


HUMANA DAY 2011: MITMACH-SPRACHENAKTION

Am Samstag, den 17. September nahmen 45 Personen an unserer Sprachenaktion ‚Nahrung für alle‘ teil.
17 Sprachen waren mit kurzen Statements zum Thema ‚Nahrung für alle‘ vertreten.
Reden hielten auch der Botschafter von Bangladesh, S.E. Hr. Mosud Mannan NDC und der Stv. Botschafter von Malawi, Hr. Oliver Kumbambe.
Der deutsch-argentinische Liedermacher und Multi-instrumentalist Pablo Miró begeisterte das Publikum.
Veranstaltungsort war das „Deck“ im Radialsystem V am Berliner Ostbahnhof, eine überdachte Großterrasse mit Ausblick auf die Spree.
Es gab Filme und Präsentationen über die Arbeit in Afrika; die Verköstigung und anregende Gespräche rundeten die Veranstaltung ab.


HUMANA DAY 2011: TAG DER OFFENEN TÜR

Am Donnerstag, den 22. September hatte der HUMANA Sortierbetrieb in Hoppegarten bei Berlin seine Türen geöffnet. Wir waren ungefähr 35 Personen.
Zu unseren Gästen zählten der Geschäftsträger der Botschaft von Mosambik, Hr. Faisal Fagir Cassam, der auch eine Rede hielt, Besuch von kommunaler Seite (befasst mit Standorten für Kleidercontainer), Vertreter der Landesfreiwilligenagentur Berlin und nicht zuletzt auch interessierte Kundinnen der HUMANA Second Hand Shops in Berlin.
Die Betriebsführung wurde durch informative Schilder und Ausstellungen ergänzt.
Das herrliche Wetter und kulinarische Köstlichkeiten erhöhten die gute Stimmung.


HUMANA DAY 2011: MODENSCHAU AM ALEX

Am 22. September gab es außerdem nachmittags die Modenschau im HUMANA Shop am Alexanderplatz. Etwa 70 Personen nahmen an dieser Veranstaltung teil.
Models waren HUMANA Mitarbeiter/innen, Kinder und Jugendliche aus Familien des Personals und zurückgekehrte Afrika-Freiwillige.
Unsere Models präsentierten die Stilrichtungen Freizeit, Business und Vintage.
Im Vorprogramm spielten Ares und Maria von der Band Marumba.
Die Besucher waren auch eingeladen, die Ausstellung mit Plakaten sowie unsere Foto-Ausstellung zum diesjährigen Thema ‚Nahrung für alle‘ zu betrachten.
Insgesamt haben in Deutschland 150 Personen an den Veranstaltungen zum internationalen HUMANA People to People Tag 2011 teilgenommen.

NOCHMALS HERZLICHEN DANK ALLEN BETEILIGTEN!

...und:
DIE KAMPAGNE GEHT WEITER!
Ausstellungen, Schulvorträge, Infostände, etc. zum Thema werden 1 Jahr lang fortgesetzt.
[mehr]