HUMANA People to People Congo gewinnt renommierten Umweltpreis

Der nationale Energy Globe Award 2015 der Demokratischen Republik Kongo ging an HUMANA People to People Congo, und zwar für das Projekt "Kinder, Jugendliche und LehrerInnen pflanzen Bäume und schützen die Umwelt“, in dessen Rahmen bislang mehr als 380.000 Bäume gepflanzt wurden.

Der „Energy Globe“ ist einer der weltweit renommiertesten Umweltpreise - mit 177 teilnehmenden Ländern und jährlich mehr als 1.500 Projekt-Einreichungen. Er wird in Anerkennung für herausragende Leistungen in Bezug auf Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Ressourcen- schonung vergeben.
Preisverleihungen finden an vielen Orten der Welt statt. Die Aktivitäten von Energy Globe erreichen weltweite mediale Aufmerksamkeit – internationale Fernsehstationen berichten jährlich mit etwa 1.000 Stunden Sendezeit.
Die Auszeichnung ist ein international anerkanntes Markenzeichen für Nachhaltigkeit. Sie wird von der in Österreich ansässigen Energy Globe Foundation vergeben, die vor rund 30 Jahren von dem österreichischen Energiepionier Wolfgang Neumann gegründet wurde.

HUMANA People to People Congo (HPP Congo) ist eine kongolesische Nichtregierungs- organisation, die Ihre Arbeit für Umwelt und Entwicklung im Jahr 2006 aufgenommen hat. Das Umweltengagement der Organisation kommt in Maßnahmen für Hygiene und Sanitärversorgung, Ausbesserung von Straßen, nachhaltige Landwirtschaft und Aufforstung zum Tragen.
HUMANA People to People Congo ist Mitglied der internationalen HUMANA People to People Bewegung und Teil einer Initiative von 14 nationalen Mitgliedsorganisationen, die Ende 2013 beschlossen haben, je 1 Million Bäume zu pflanzen, um den Lebensstandard in ihren Ländern zu heben und gleichzeitig einen Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten bzw. bereits bestehenden negativen Auswirkungen auf das Leben der bedürftigsten Menschen entgegenzuwirken.
Im Kongo haben 60 Mitarbeiter und Freiwillige die Aktionen organisiert. Bisher wurden mehr als 380.000 Bäume um bestehende und ehemalige Projekte im Distrikt Sud Ubangi in der Provinz Equateur, in den Gebieten Madimba und Bas-Fleuve in der Provinz Bas-Congo, in den Außenbezirken der Hauptstadt Kinshasa sowie in der Umgebung der HPP Lehrerausbildungsstätte in der ländlichen Provinz Kinshasa.

Im Rahmen des diesjährigen Weltumwelttages wurde das Projekt von HUMANA People to People Congo von Energy Globe als Teil einer globalen Online-Kampagne (www.energyglobe.info) unter der Schirmherrschaft der UNESCO und in Zusammenarbeit mit UNEP einem breiten Publikum vorgestellt.

Alle Infos zum Projekt: www.energyglobe.info