Überblick Freiwilligendienst

Mach mit in Afrika!

In den ländlichen Gebieten Afrikas wird Deine Hilfe gebraucht. Hilf den Menschen, ihr Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Gut vorbereitet und innerhalb einer erfahrenen Organisation kannst Du vor Ort viel bewegen.

Internationale Bewegung

Die rund 30 nationalen Organisationen der internationalen HUMANA People to People Bewegung betreiben mehr als 1.000 Projekte. An vielen davon kommen Auslandsfreiwillige zum Einsatz: wir nennen sie "Development Instructors".

Projekte

Der Einsatz erfolgt an Projekten wie: Schule für Straßenkinder, HOPE (gegen HIV/AIDS) TCE (Total Control of the Epidemic), Lehrerausbildung, Berufsschulen, Kinderhilfe/Dorfentwicklung (Trinkwasser, Latrinen, Bäume pflanzen, Malariaprävention, etc).

Programm

6 oder 12 Monate in Europa
6 oder 12 Monate in Afrika
2 oder 6 oder 12 Monate "Camp Future"/Infoarbeit in Europa

Qualifikationen

Mitmachen kann jeder Erwachsene, der bereit ist, sich den Anforderungen des Programms zu stellen. Es geht nicht um Alter, Herkunft oder bestimmte Berufsausbildungen. Wichtig sind Teamgeist, Aufgeschlossenheit und Einsatzbereitschaft. Mehr als 6.000 Menschen haben bisher teilgenommen.

Vorbereitung

Die Vorbereitung vermittelt Kenntnisse zur Geschichte und heutigen Situation des Landes, zu Aufbau und Arbeitsweise von HUMANA People to People, Training in Sprache, in Fachlichem und in Zusammenarbeit.

Vorbereitungsstätten

Vorbereitungsstätten gibt es in Dänemark, Norwegen, England -sowie Südafrika, Indien, China, den USA und in St. Vincent.
Wir empfehlen die Vorbereitung im jeweiligen Heimatkontinent.

Integriertes Fernstudium

Durch eine Zusammenarbeit zwischen den Vorbereitungsstätten und der One World University in Mosambik besteht in den längeren Programmen die Möglichkeit, zeitgleich credit points zu erwerben - in Pädagogik oder in dem Studiengang Armutsbekämpfung (Fighting with The Poor). In den 2jährigen Programmen besteht die Möglichkeit, mit A Certificate (60 credits) oder A + B Certificate abzuschließen. Ein 3jähriges Programm führt zum Bachelor.

Teams

Neue Teams starten mehrmals im Jahr. Es werden Dreiergruppen ("Trios") gebildet, die während des Programms erhalten bleiben. Die Nationalitäten sind bunt gemischt, es wird Englisch gesprochen.

Kosten

Die Teilnehmer zahlen einen Eigenbeitrag. Durch Stipendien und so genannte DI-Jobs lassen sich individuelle Lösungen finden.

Interessiert?

Dann lies weiter auf:
www.humana.org (international)
www.lindersvold.dk (Dänemark)
www.cicd-volunteerinafrica.org (UK)
www.oneworldinstitute.eu (Norwegen)

Informiere Dich gründlich, nutze die Möglichkeit zu Chats und Einzelgesprächen über skype, sprich gern auch mit Rückkehrern oder besuche die Schule vor Ort, bevor Du dich anmeldest.