Erstes Treffen ehemaliger Auslandsfreiwilliger
am 14.-16. Oktober 2005

Von 1978 bis 2004 sind wir zu verschiedenen Zeitpunkten im Einsatz gewesen - in Zambia, Zimbabwe, Indien und Mozambique, in Bau- und Kinderhilfeprojekten, Schulen für Straßenkindern und Kleiderverkauf, als Solidarity Workers und Development Instructors. Heute sind wir quer durch Deutschland aktiv: in Studium, Beruf und sonstigem.

Unser Programm:
1) Gegenseitige Vorstellung, Besichtigung des Kleidersortierbetriebs
2) Film vom Bau der Chindunduma-Schule, Präsentation "25 Jahre DAPP in Zimbabwe" und Austausch über die Arbeit in Afrika. Diskussion über sinnvolle Entwicklungshilfe und Verbesserungsvorschläge für die Weiterentwicklung der Projekte in der Zukunft
3) Vorstellung der Föderation und ihrer Mitglieder - rechtlicher Rahmen und finanzielle Aspekte -
4) Versuch von Kontaktaufnahme über ein Messengerprogramm nach Afrika
5) Überlegungen zur Ortsgruppenarbeit in Deutschland
6) Ständige Verbesserung des DI-Programms
7) Sight-seeing in Berlin.

Wir sind sehr daran interessiert, in Kontakt zu kommen mit weiteren Ehemaligen, bitte meldet Euch!

Viele Grüße von Michael Justke, Javier Kormann, Helena Chuarira, Wilhelm Jahnke, Julia Breidenstein, Michael Schmiedl, Rita Ringel und allen weiteren.
info@humanapeopletopeople.de